Pop-Paradiso – Ein Schritt in Richtung Utopie

POP PARADISO bringt Mönchengladbach den Abteiberg auf eine völlig neue Art und Weise nahe und macht gemeinsam mit euch einen neuen urbanen Lebensraum erlebbar.

Vom 19. bis 29. August 2021 bespielten internationale Musiker*innen, bekannte Bühnenpoet*innen, lokale Newcomer*innen und etablierte Künstler*innen den Skulpturengarten und brachten ein handverlesenes vielfältiges Kulturprogramm nach Mönchengladbach.

Ob Party- oder Picknick-Feeling, spannende Diskussionen oder Workshops für Groß und Klein – Für jeden Geschmack war das Richtige dabei.

POP PARADISO 2021 soll daher nur der Anfang gewesen sein, ein Mönchengladbach von morgen zu denken und zu spüren!

19.8.2021 – MARKUS MARIA JANSEN
Baby Beuys und die Rücksichtslosigkeit der Hasen | Konzert | ab 7 €


Genre: Schräg Pop
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr


Der Lockdown im Frühjahr 2020 hat bei Markus Maria Jansen, dem Frontmann von M.WALKING ON THE WATER und JANSEN ganz neue künstlerische Aspekte als Musiker, Sänger, Texter und bildender Künstler hervorgebracht. Mit „Baby Beuys und die Rücksichtslosigkeit der Hasen“ präsentiert der 64-jährige MMJ nun sein allererstes Soloalbum. Aufgenommen während der „räumlichen Distanzierung“ ganz alleine in der bewährten Produktionsstätte „Dachapparat“ in seinem Krefelder Haus.

Artwork und Titel sind als Hommage an Joseph Beuys einzuordnen, wobei die unschuldigen Hasen als Metapher für eher unangenehme menschliche Zeitgenossen stehen, mit denen man sich gerade in der aktuellen Krisensituation vermehrt auseinandersetzen muss, wie Corona-Leugner, Reichsbürger, Alu-Hut Träger, etc.. MMJ überzeugt auf seinem Soloalbum als sperriger Gitarrist, kantiger Rhythmiker, lyrischer Multi-Instrumentalist und vor allem als prägnanter Sänger und Lyriker, der in seiner Bildsprache vor keinem Tabu Halt macht. Das besondere Artwork der Vorzugsausgabe und die eingenähte Schallplatte erregte die Neugier des Museumsvereins und führte früh zu der gemeinsamen Vision, dieses Epos am Abteiberg uraufzuführen. Im JOSEPH BEUYS 100 Jahr ein besonderes Vergnügen an einer der frühen Wirkungsstätten des Künstlers.

Live spielt auf an dem Abend das JANSEN-QUINTETT mit Markus Maria Jansen (Gitarre, Gesang), Andre Hasselmann am Schlagzeug, Philip Lethen an Gitarre & Kontrabass, Toma Neill am Bandoneon und Tasten, sowie Markus Türk am E-Bass und der Trompete.

Das Mitbringen von Essen ist erlaubt. Getränke dürfen nicht mitgebracht werden bzw. max. 0,5l Wasser in PET-Flasche oder Tetra-Pak.

Als Besucher:in habt ihr am Veranstaltungstag freien Eintritt ins Museum Abteiberg.

Die Mezcalito-Bar: An jedem Veranstaltungstag gibt es auf der öffentlich zugänglichen Aussichtsplattform des Museums Abteiberg kühle Getränke und DJ’s, organisiert von einem DER Mönchengladbacher Kultlokale!

Es gilt die 3-G Regel, kommt daher bitte mit einem entsprechenden Nachweis zu uns! Denkt außerdem an eure Maske, die ihr bis zum Sitzplatz tragen müsst. Wir sind ein Open-Air-Festival mit viel Raum und einem an die aktuelle Corona-Situation angepassten Bestuhlungsplan mit genügend Abstand – Alles für eure Sicherheit!



Foto: © Markus Maria Jansen


20.8.2021 – Youtopia
Takeover des Skulpturengartens | Jugendfestival | Ab 3 €


Genre: Jugendfestival
Einlass: 16:30 Uhr
Beginn: 17:00 Uhr

KünstlerInnen:
LAYLA
Simah und Dehua
Lilrufie
Leaves in Flames
Trio D´Acoustica
Eli
Nickx Besonderes
Danny O´Hara
DJ Stoeri

Moderatorin:
Kira Sammet und Lasse Stadeler (YouthBeyond)


Am 20.08.21 übernimmt "die Jugend" den Skulpturengarten!

Freut euch auf einen Festivaltag voller Konzerte mit jungen Bands & Musiker*innen aus MG! Von HipHop, Rock, Singer/Songwriter & Poetry ist alles dabei!

Als Highlight gibt es die fantastische Headlinerin: LAYLA.

LAYLA reist extra aus Berlin für Euch an und bringt u.a. ihre aktuelle Single "Raupe Nimmersatt" mit.

Utopie oder Paradies - für alle Menschen stecken unterschiedliche Orte, Bilder & Fantasien dahinter!

Midnight@Youtopia

Die Midnight-Siebdruck Station zeigt euch live auf dem Festivalgelände wie aufwendig es ist Kleidung zu bedrucken und hilft ein Gefühl für Textilien und Nachhaltigkeit zu bekommen. Ihr werdet Teil des kreativen Prozesses erhaltet Einblick in die Arbeit des Gladbacher Labels und produziert euren persönlichen Youtopia-Jutebeutel.

Für Youtopia steht fest: die Sorgen dürfen draußen bleiben, alle Deine Freund*innen sind da und die Musik ist nice!

Youtopia ist eine Kooperation aus: JUKOMM im Step, Jugendclubhaus Westend, Städtische Musikschule MG und POP PARADISO.

Das Mitbringen von Essen ist erlaubt. Getränke dürfen nicht mitgebracht werden bzw. max. 0,5l Wasser in PET-Flasche oder Tetra-Pak.

Als Besucher:in habt ihr am Veranstaltungstag freien Eintritt ins Museum Abteiberg.

Die Mezcalito-Bar: An jedem Veranstaltungstag gibt es auf der öffentlich zugänglichen Aussichtsplattform des Museums Abteiberg kühle Getränke und DJ’s, organisiert von einem DER Mönchengladbacher Kultlokale!

Es gilt die 3-G Regel, kommt daher bitte mit einem entsprechenden Nachweis zu uns! Denkt außerdem an eure Maske, die ihr bis zum Sitzplatz tragen müsst. Wir sind ein Open-Air-Festival mit viel Raum und einem an die aktuelle Corona-Situation angepassten Bestuhlungsplan mit genügend Abstand – Alles für eure Sicherheit!



Foto: © Philipp Gladsome


21.8.2021 – MIR Festival - (fast) Umsonst & Draußen
für elektronische Musik, Nachhaltigkeit und Kunst | AUSVERKAUFT


Genre: Elektronische Musik
Einlass: 12:00 Uhr
Beginn: 12:00 Uhr

KünstlerInnen: tba


*beep beep* МИР Crew an Erde *beep beep*

Wieder geht eine lange Reise zu Ende. Wieder haben wir viele Abenteuer erlebt und Neues entdeckt: funkelnde Sterne, kosmische Melodien, neue Ideen. All das wollen wir mit euch teilen.

Die МИР Crew sehnt sich nach der Erde. Sehnt sich nach euch. Wir wollen lachende Gesichter, tanzende Körper, das Grün der Erde, Fantasie, Spaß und Kreativität. Wir können es kaum erwarten. Bald ist es so weit, macht euch bereit!

Am 21.08.2021 setzt die МИР zur Landung an. Im Skulpturengarten des Museum Abteiberg. Wir bringen mit: Workshops, neue Denkanstöße, erfrischende Drinks und natürlich Musik! Lasst uns die Landung gemeinsam unvergesslich machen! It’s gonna be a MIRacle!

МИР Festival für elektronische Musik, Nachhaltigkeit und Kunst ist ein Umsonst & Draußen-Festival im Herzen von Mönchengladbach. Benannt nach der alten Raumstation МИР - wörtlich übersetzt ‘Welt’ bzw. ‘Frieden’ - bietet das Festival Workshops in den Bereichen Kunst, Upcycling und Bewegung, Infostände zum Thema Nachhaltigkeit und ein breites Spektrum elektronischer Musik auf der Bühne. In diesem Jahr findet das Festival – wie bereits 2020 – pandemiebedingt als Picknick-Edition statt.

Das Mitbringen von Essen ist erlaubt. Getränke dürfen nicht mitgebracht werden bzw. max. 0,5l Wasser in PET-Flasche oder Tetra-Pak.

Als Besucher:in habt ihr am Veranstaltungstag freien Eintritt ins Museum Abteiberg.

Die Mezcalito-Bar: An jedem Veranstaltungstag gibt es auf der öffentlich zugänglichen Aussichtsplattform des Museums Abteiberg kühle Getränke und DJ’s, organisiert von einem DER Mönchengladbacher Kultlokale!

Es gilt die 3-G Regel, kommt daher bitte mit einem entsprechenden Nachweis zu uns! Denkt außerdem an eure Maske, die ihr bis zum Sitzplatz tragen müsst. Wir sind ein Open-Air-Festival mit viel Raum und einem an die aktuelle Corona-Situation angepassten Bestuhlungsplan mit genügend Abstand – Alles für eure Sicherheit!

WICHTIGER HINWEIS für die Ticketbuchung: Aufgrund der Corona-Schutz- und Hygienekonzepte für Veranstaltungen werden alle Ticketbuchungen über das Buchungsportal reservix gebucht und für die Rückverfolgbarkeit notiert. Für jede Buchung (auch mehrerer (ggf. kostenloser) Tickets) fällt eine Servicegebühr von 2 Euro an. Wir bitten um Verständnis.



Foto: © Blazej Glaza


22.8.2021 – Bambini Island | Kindertheater und Musikworkshop | Eintritt frei!


Genre: Kindertheater und Musikworkshop
Einlass: 11:00 Uhr
Beginn: 11:30 Uhr

Künstler: Die Fabulanten + tba


Theaterwelt aus Pappe:

Schließe die Augen, wünsch Dir was und schon lassen wir den Zaubersamen fliegen......

Im Handumdrehen wachsen aus dem Kartonberg Bäume zum Himmel, erwachen Wildtiere im Wald zum Leben um im nächsten Augenblick vor den Waldarbeitern Karl und Edgar zu flüchten.

Doch was haben die beiden im Wald zu schaffen?

Und was will der Bürgermeister von Ihnen?

Hey, hey Kinder, helft Edgar und Karl bei ihrer verzwickten Arbeit.

Kartons sind mehr als nur Verpackung.

Die Requisiten des Stücks bestehen ausschließlich aus Pappe und Karton. Hieraus bauen die Schauspieler ganze Landschaften, animieren Schachteln zu Tieren und verzaubern die kleinen und großen Zuschauer.

In „Kartong“ wechseln die Fabulanten ganz selbstverständlich von Schauspiel zum Figurentheater und wieder zurück.

Und nicht zu vergessen: Die Kinder werden immer wieder dazu eingeladen, das Stück aktiv mitzugestalten.

Die Fabulanten, das sind die Schauspieler Nadja Bükow und Carsten Jensen, die Ihr "Handwerkszeug" im Atelier für physisches Theater in Berlin erlernt haben, welches den Theatervorstellungen von Jacques Copeau und Jacques Lecoq folgt.

Seit Ihrem Abschluss zu BewegungsschauspielerInnen 2006, entwickeln sie Theaterstücke für die Bühne sowie für den öffentlichen Raum. Im Jahr 2013 siedelten sie nach Mönchengladbach um, welches seitdem Ihr Lebens- und Arbeitsmittelpunkt ist.

Die Bandbreite ihrer künstlerischen Tätigkeit reicht vom Maskentheater bis zum Material- und Figurentheater. Mit den Fabulanten haben sie sich zum Ziel gesetzt, vor allem eigene Geschichten zu erzählen und sie in bildreichen Inszenierungen auf die Bühne zu bringen.

In Ihrer Theaterarbeit suchen sie nach dem Ungewöhnlichen, nach dem Überraschenden. Sei es in der Form der Darstellung oder in der Wahl des Auftrittsortes.

U.a. setzen sie bewusst auf die Begegnung von Schauspiel und Figurentheater. Auch die Welt des Comics, der bildenden Kunst und des absurden Humors fließen in der Recherche für Ihre Stücke mit ein.

Das Mitbringen von Essen ist erlaubt. Getränke dürfen nicht mitgebracht werden bzw. max. 0,5l Wasser in PET-Flasche oder Tetra-Pak.

Als Besucher:in habt ihr am Veranstaltungstag freien Eintritt ins Museum Abteiberg.

Die Mezcalito-Bar: An jedem Veranstaltungstag gibt es auf der öffentlich zugänglichen Aussichtsplattform des Museums Abteiberg kühle Getränke und DJ’s, organisiert von einem DER Mönchengladbacher Kultlokale!

Es gilt die 3-G Regel, kommt daher bitte mit einem entsprechenden Nachweis zu uns! Denkt außerdem an eure Maske, die ihr bis zum Sitzplatz tragen müsst. Wir sind ein Open-Air-Festival mit viel Raum und einem an die aktuelle Corona-Situation angepassten Bestuhlungsplan mit genügend Abstand – Alles für eure Sicherheit!

WICHTIGER HINWEIS für die Ticketbuchung: Aufgrund der Corona-Schutz- und Hygienekonzepte für Veranstaltungen werden alle Ticketbuchungen über das Buchungsportal reservix gebucht und für die Rückverfolgbarkeit notiert. Für jede Buchung (auch mehrerer (ggf. kostenloser) Tickets) fällt eine Servicegebühr von 2 Euro an. Wir bitten um Verständnis.




22.8.2021 – Kids Paradiso | Live-Musik und Skulpturenworkshop | Eintritt frei!


Genre: Rockmusik und Kunstworkshop für Kinder
Einlass: 14:00 Uhr
Beginn: 14:15 Uhr

Künstler:
Radau! (Musik-Act)
Lars Wolter und Lucie Gorzolka


Radau und Remmidemmi. Rockmusik und Kunstworkshop. Passt nicht? Passt doch!

Kommt vorbei, probiert Euch aus und feiert mit uns.

Skulpturenworkshop mit Lars Wolter und Lucie Gorzolka

Im Skulpturengarten entdeckt ihr eine Vielzahl von unterschiedlichen Skulpturen.

Seid ihr schon einmal in das begehbare Baumhaus geklettert oder habt das pinke, umgedrehte „Q“ gesehen? Am Sonntag, den 11. August ab 14 Uhr könnt ihr selbst zusammen mit dem Künstler Lars Wolter und der Künstlerin Lucie Gorzolka eine außergewöhnliche Skulptur aus vielen Modulen bauen.

RADAU!

Garantiert blockflötenfrei: RADAU! Begeistern ihre kleinen und großen Fans mit ausgefeilten, frechen und tanzbaren Songs – musikalisch weit weg von klassischen Kinderlied-Schemata. Die Band steht für Musik, die Kinder vielfältig anregt und in Bewegung bringt. Mit Liedern, die unterhaltsam, wortwitzig, kindgerecht geschrieben sind, ohne zu verniedlichen oder zu veralbern. Und hey, RADAU! Ist eine Rockband!

Ihre Konzerte sind darum nicht nur für Kinder ziemlich aufregend. Ob das Publikum baden geht, brennt oder gelöscht wird, mit Bällen auf die Bühne zielt oder einfach nur durchdreht –mit reichlich Action fürs Publik geht es um die spannenden Themen des Kinder und Elternalltags. Live gespielt und handgemacht.

Ihr letztes Album „StrengGeheim“ steht auf der Empfehlungsliste „GuteMusikfürKinder“ des Verbands deutscher Musikschulen.

Das Mitbringen von Essen ist erlaubt. Getränke dürfen nicht mitgebracht werden bzw. max. 0,5l Wasser in PET-Flasche oder Tetra-Pak.

Als Besucher:in habt ihr am Veranstaltungstag freien Eintritt ins Museum Abteiberg.

Die Mezcalito-Bar: An jedem Veranstaltungstag gibt es auf der öffentlich zugänglichen Aussichtsplattform des Museums Abteiberg kühle Getränke und DJ’s, organisiert von einem DER Mönchengladbacher Kultlokale!

Es gilt die 3-G Regel, kommt daher bitte mit einem entsprechenden Nachweis zu uns! Denkt außerdem an eure Maske, die ihr bis zum Sitzplatz tragen müsst. Wir sind ein Open-Air-Festival mit viel Raum und einem an die aktuelle Corona-Situation angepassten Bestuhlungsplan mit genügend Abstand – Alles für eure Sicherheit!

WICHTIGER HINWEIS für die Ticketbuchung: Aufgrund der Corona-Schutz- und Hygienekonzepte für Veranstaltungen werden alle Ticketbuchungen über das Buchungsportal reservix gebucht und für die Rückverfolgbarkeit notiert. Für jede Buchung (auch mehrerer (ggf. kostenloser) Tickets) fällt eine Servicegebühr von 2 Euro an. Wir bitten um Verständnis.




24.8.2021 – Maeckes & Die Gitarre | Konzert | Ab 18 €
Support: LOI


Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr


Maeckes neues Album „POOL” ist sein Of-Age-Moment: Die elf Songs handeln von der Liebe, von der trügerischen Kraft der Gewissheit und vom Ankommen, das nie kommen wird.

Maeckes ist einer der prägenden Liedermacher und Musikneudenker unserer Zeit. Seit mehr als 15 Jahren schreibt er Songs wie niemand sonst in diesem Land. Maeckes Musik ist mal abgründig und mal albern, mal mega-meta und mal von ganz und gar entwaffnender Verletzlichkeit. Meistens ist sie all das zur selben Zeit.

Nach „KIDS“ von 2010 und „TILT“ von 2016 erschien mit „POOL” nun Maeckes drittes Album. Jedes der drei Alben repräsentiert eine Phase im Leben des Markus Winter. „POOL” steht in dieser Reihe für das Ankommen, auch in musikalischer Hinsicht. Die Melodien sind ausformulierter, die Worte klarer, der Vibe zärtlicher, versähnlicher als je zuvor bei Maeckes. Es ist, in radikaler Konsequenz, ein Pool an Liedern. Es gibt einen roten Faden, aber nur im Subtext. Von den alten Franzosen über Yacht Pop und Punkrock bis hin zu 808 und gebrochenen Herzen, Maeckes vereint all diese unterschiedlichen Ästhetiken auf einem Album.

Das Mitbringen von Essen ist erlaubt. Getränke dürfen nicht mitgebracht werden bzw. max. 0,5l Wasser in PET-Flasche oder Tetra-Pak.

Als Besucher:in habt ihr am Veranstaltungstag freien Eintritt ins Museum Abteiberg.

Die Mezcalito-Bar: An jedem Veranstaltungstag gibt es auf der öffentlich zugänglichen Aussichtsplattform des Museums Abteiberg kühle Getränke und DJ’s, organisiert von einem DER Mönchengladbacher Kultlokale!

Es gilt die 3-G Regel, kommt daher bitte mit einem entsprechenden Nachweis zu uns! Denkt außerdem an eure Maske, die ihr bis zum Sitzplatz tragen müsst. Wir sind ein Open-Air-Festival mit viel Raum und einem an die aktuelle Corona-Situation angepassten Bestuhlungsplan mit genügend Abstand – Alles für eure Sicherheit!



Foto: © Monica Menez


25.8.2021 – Dekonstruktion der Monotonie
Slam Poetry, Musik & einstürzende Bauklötze | Ab 7 €


Genre: Literatur, Musik, Performance
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Künstler:
Sandra Da Vina (Literatur),
Luca Swieter (Literatur),
Florian Wintels (Literatur & Musik, Gitarre & Gesang)
Garvin Dickhof (Archikulptur Performance)

Moderation: Markim Pause


Es war lange genug langweilig und trostlos. Damit ist jetzt Schluss! Sandra Da Vina, Luca Swieter und Florian Wintels gehören zu den unterhaltsamsten Bühnendichter:innen der deutschsprachigen Poetry Slam Szene. Sie verstehen es meisterhaft, aus Alltäglichkeiten die absurdesten und komischsten Erkenntnisse herauszukitzeln und das Publikum äußerst charmant, schelmisch und pointenreich zu begeistern. Schon einzeln sind die Drei jeweils eine Wucht, eine geballte Ladung bitterböser Humor. Was geschieht, wenn Da Vina, Swieter und Wintels zusammen die Bühne abfackeln, lässt sich nur erahnen. Was soll schon passieren, wenn man Dynamit, TNT und Nitroglycerin mischt!? Es bleibt zu befürchten, dass die Zuschauer nach diesem Abend einen chirurgischen Eingriff brauchen, um das Grinsen wieder aus dem Gesicht zu bekommen. Damit ganz sicher kein Auge trocken bleibt, bringt Florian Wintels seine Gitarre mit, um ein paar seiner Songs zu schmettern.

Vor und während der literarischen Performance wird der Künstler Garvin Dickhof eine seiner "Archikulpturen" errichten. Seine konstruierten halbstatischen Gebilde, deren gewagte Labilität Mut zur Lücke demonstriert, weisen sowohl architektonischen Modellcharakter als auch künstlerisch skulpturales Erscheinen auf. In einem grandiosen Finale wird er seine Skulptur schließlich zerstören und zum Einsturz bringen.

Das Mitbringen von Essen ist erlaubt. Getränke dürfen nicht mitgebracht werden bzw. max. 0,5l Wasser in PET-Flasche oder Tetra-Pak.

Als Besucher:in habt ihr am Veranstaltungstag freien Eintritt ins Museum Abteiberg.

Die Mezcalito-Bar: An jedem Veranstaltungstag gibt es auf der öffentlich zugänglichen Aussichtsplattform des Museums Abteiberg kühle Getränke und DJ’s, organisiert von einem DER Mönchengladbacher Kultlokale!

Es gilt die 3-G Regel, kommt daher bitte mit einem entsprechenden Nachweis zu uns! Denkt außerdem an eure Maske, die ihr bis zum Sitzplatz tragen müsst. Wir sind ein Open-Air-Festival mit viel Raum und einem an die aktuelle Corona-Situation angepassten Bestuhlungsplan mit genügend Abstand – Alles für eure Sicherheit!



Foto: © Fabian Stürtz


26.8.2021 – BYGGESETT ORCHESTRA @ Abbey Hill
Konzert | Ab 7 €


Genre:
Experimental Ambient Post Jazz
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr


Vor genau 371 Tagen war das ABBEY HILL CONCERT #1 mit dem BYGGESETT ORCHESTRA die Initialzündung für coronakonforme Konzerte im Park, quasi den Vorläufern des POP PARADISO Festivals. Damals auf Einladung des Museumsvereins angetreten, die besondere Atmosphäre des Skulpturengartens in einen kunstvollen Klangraum zu verwandeln. Und es gab das Versprechen, bei einer Fortführung der Reihe diesen außergewöhnlichen Abend zu wiederholen.

Inmitten der Studioarbeiten für das in den Herbst verschobene sinfonische »SoldOutLand« Projekt (anlässlich der ENSEMBLIA 2021) verlässt das BYGGESETT ORCHESTRA ihren sozial distanzierten kreativen Krisen-Rückzugsort. Und inszeniert den Abteiberg ein weiteres Mal als Klangraum für sphärische Soundscapes, DeepGrooves und jazz-trancige Abfahrten mit neuen Arrangements.

In der Besetzung Markus Türk (trumpet, didg), Peter Körfer (e-bariton guit , loops), André Hasselmann (drums) und Georg Sehrbrock (keys) bietet das „Baukasten-Orchester“ intensive Klangreisen in gewohnt kräftiger Manier.

Das Mitbringen von Essen ist erlaubt. Getränke dürfen nicht mitgebracht werden bzw. max. 0,5l Wasser in PET-Flasche oder Tetra-Pak.

Als Besucher:in habt ihr am Veranstaltungstag freien Eintritt ins Museum Abteiberg.

Die Mezcalito-Bar: An jedem Veranstaltungstag gibt es auf der öffentlich zugänglichen Aussichtsplattform des Museums Abteiberg kühle Getränke und DJ’s, organisiert von einem DER Mönchengladbacher Kultlokale!

Es gilt die 3-G Regel, kommt daher bitte mit einem entsprechenden Nachweis zu uns! Denkt außerdem an eure Maske, die ihr bis zum Sitzplatz tragen müsst. Wir sind ein Open-Air-Festival mit viel Raum und einem an die aktuelle Corona-Situation angepassten Bestuhlungsplan mit genügend Abstand – Alles für eure Sicherheit!



Foto: © Uwe Hillekamp


27.8.2021 – Hani And The Moon
Konzert | Ab 7 €


Genre: Weltmusik
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr


Die kurdische Künstlerin Hani Mojtahedy blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Singer/Songwriter in der persisch-kurdischen Musikszene zurück.

Mit Hani And The Moon verlassen Hani und ihre Band unsere Welt auf gänzlich neuen Umlaufbahnen in unbekannten Universen.

In den auf Improvisationen aufgebauten Motiven verschränken sich nahöstliche Rhythmen, Sufi-Klänge und andere Elemente ritueller nahöstlicher Musiktradition mit den hypnotisch technoiden Sounds der urbanen Avantgarde. Einflüsse wie NEU oder CAN vermischen sich elegische Vokalisationen mit einer Portion Jazz zu beinahe schwerelosen Tracks mit Songcharakter.

Das Mitbringen von Essen ist erlaubt. Getränke dürfen nicht mitgebracht werden bzw. max. 0,5l Wasser in PET-Flasche oder Tetra-Pak.

Als Besucher:in habt ihr am Veranstaltungstag freien Eintritt ins Museum Abteiberg.

Die Mezcalito-Bar: An jedem Veranstaltungstag gibt es auf der öffentlich zugänglichen Aussichtsplattform des Museums Abteiberg kühle Getränke und DJ’s, organisiert von einem DER Mönchengladbacher Kultlokale!

Es gilt die 3-G Regel, kommt daher bitte mit einem entsprechenden Nachweis zu uns! Denkt außerdem an eure Maske, die ihr bis zum Sitzplatz tragen müsst. Wir sind ein Open-Air-Festival mit viel Raum und einem an die aktuelle Corona-Situation angepassten Bestuhlungsplan mit genügend Abstand – Alles für eure Sicherheit!



Foto: © Hani Mojtahedy


28.8.2021 – Carneval Global
Connect & Respect | Global Sounds Festival | Ab 6 €


Genre:
Musikfestival für Global Sounds
Einlass: 13:30 Uhr
Beginn: 14:00 Uhr

Künstler*innen
(alphabetisch sortiert):
Achan Malonda
Acoustique Freestyle
Alma Miranda
Aromateeq
Don Cholo & Ushuaia Banda
Melane


Willkommen im Global POP PARADISO!

Carneval Global ist ein Musikfestival und eigentlich Euer Gladbacher-Special im rheinischen Karnevals-Programm. Aber dieses Jahr ist alles anders und so laden wir Euch zu globaler Musik und Picknick-Feeling an einem lauen Sommertag ein!

Im POP PARADISO fliegen Euch die Global Sounds wie Kamelle um die Ohren und auf unserem Mottowagen steht unverkennbar: connect & respect! Lokale und nationale Künstler*innen bringen Euch neue Klänge und Perspektiven auf die open air Bühne im Skulpturengarten.

Unter dem Motto “connect & respect” wagt das Festival einen Blick über den Tellerrand und ermutigt sich zusammen mit der Rassismuskritik in unserer Gesellschaft auseinander zu setzen.Nicht zuletzt ist Carneval Global ein Tag zum lang ersehnten Feiern, Tanzen und Genießen!

Unsere Ziele sind die Vernetzung von Menschen, Reflektion von Stereotypen und die Kreation neuer, vielseitiger Bilder von Karneval!

Mit dabei sind u.a.: Achan Malonda, Acoustique Freestyle, Alma Miranda, Aromateeq, Don Cholo & Ushuaia Banda, MELANE, …

Carneval Global möchte Solidarität, Gemeinschaft & Kultur stärken! Mit dem Soli-Ticket gibst du so viel, du kannst und unterstützt damit die Künstler*innen auf der Bühne und weitere Aktionen im Rahmen unserer rassismuskritischen Bildungs- und Kulturarbeit.

Carneval Global ist ein Projekt des Kulturkram e.V. und wird vom Kulturbüro der Stadt Mönchengladbach gefördert!

Das Mitbringen von Essen ist erlaubt. Getränke dürfen nicht mitgebracht werden bzw. max. 0,5l Wasser in PET-Flasche oder Tetra-Pak.

Als Besucher:in habt ihr am Veranstaltungstag freien Eintritt ins Museum Abteiberg.

Die Mezcalito-Bar: An jedem Veranstaltungstag gibt es auf der öffentlich zugänglichen Aussichtsplattform des Museums Abteiberg kühle Getränke und DJ’s, organisiert von einem DER Mönchengladbacher Kultlokale!

Es gilt die 3-G Regel, kommt daher bitte mit einem entsprechenden Nachweis zu uns! Denkt außerdem an eure Maske, die ihr bis zum Sitzplatz tragen müsst. Wir sind ein Open-Air-Festival mit viel Raum und einem an die aktuelle Corona-Situation angepassten Bestuhlungsplan mit genügend Abstand – Alles für eure Sicherheit!



Foto: © Willi Offergeld


29.8.2021 – BEWEGUNG
Kultur gestaltet Stadt | Impulsvortrag & Podiumsdiskussion | Eintritt frei!


Genre:
Impulsvortrag & Podiumsdiskussion
Einlass: 15:00 Uhr
Beginn: 15:30 Uhr

Mit:
Dr. Matthias Rauch
Tristan Biere
Elke Kuhlen
Agnes Jaraczewski


Ein Mönchengladbach von morgen denken, eine Stadt, die möglichst allen gehört und von allen gestaltet wird: Wie könnte sie aussehen? Diese Frage ist das verbindende und bestimmende Element des POP Paradiso Festivals. Die Nutzung des urbanen Raums soll hinterfragt, neue Räume und Nutzungsformen sollen gedacht werden. Im Rahmen des POP Paradiso wird der Skulpturengarten deshalb von diversen Kulturschaffenden der Stadt bespielt. Auch ein diskursiver Tag zum Thema kulturelle Stadtentwicklung ist Teil des kollaborativen Festivalkonzepts.

Partizipatives Denken über die Zukunft der Stadt steht im Mittelpunkt: Welche Bedeutung hat Kunst und Kultur für unsere Stadt? Wie können wir als Stadtgemeinschaft uns einbringen, mitgestalten, der Stadt neue Aufenthaltsqualität geben?

So ist POP Paradiso auch ein Ort, an dem gemeinsam mit den vielen Kreativen in Mönchengladbach, mit Bürger*innen und Stakeholdern über die Gestaltung der Stadt gesprochen werden soll. Der Skulpturengarten bildet dafür das ideale Epizentrum. Von Hans Hollein gestaltet, ist der Garten am Abteiberg ein Ort, der darauf wartet, belebt und erschlossen zu werden. Pop Paradiso rückt den Skulpturengarten für wenige Wochen ins Zentrum des städtischen Bewusstseins: Eine besondere Gelegenheit, diesen Ort bewusst zu erfahren und neu wahrzunehmen.

Gemeinsam wollen wir im Gespräch mit Gästen aus der Stadtentwicklung und Kultur ein Umdenken anregen und uns in ein Gedankenspiel hineinbewegen! Dabei widmen wir uns Fragen wie: Was macht eine lebens- und liebenswerte Stadt aus und welche Rolle spielt dabei die Kultur? Wie viel Bewegungsfreiräume bei der Mitgestaltung der Stadt durch Bürger*innen braucht es? Was sind die Beweggründe für eine aktive Mitgestaltung und wann kann man von einer kulturellen Bewegung sprechen?

Unsere Gäste geben uns Einblicke in Ihre Praxiserfahrung und wagen mit uns gemeinsam einen Blick über den Tellerrand und eine Idee von einem MG von Morgen:

Dr. Matthias Rauch, Leiter der kulturellen Stadtentwicklung Mannheim (NEXT MANNHEIM) zeigt in der ersten Keynote Wege einer strukturgebenden Herangehensweise einer Kommune auf, die Anlässe zur Mitgestaltung und nachhaltigen Veränderung gibt und kulturelle Entwicklung von Quartieren schafft.

Tristan Biere beleuchtet andere Bewegungsräume. Als Teil des Teams von stadtstattstrand ist ihm kreativer Umgang mit urbanem Raum wichtig. Dafür entwickelt er und sein Team Werkzeuge und Methoden, die von der Stadtgesellschaft ausgehende Mitgestaltung unterstützen. Hier geht es primär um Wege einer gemeinwohlorientierten Stadtentwicklung durch Selbstbefähigung und entsprechende Governance Strukturen.

Elke Kuhlens Projekte sind wunderbar divers: Sie ist Herausgeberin des Erotik-Magazins Jungs- & Giddyheft, sie berät Unternehmen zu popkulturellen Inhalten, sie ist Jury-Mitglied bei der Initiative Musik und Pop NRW. Eines ihrer großen Projekte ist das c/o pop Festival, für das sie einmal im Jahr Musik-Acts aus den unterschiedlichsten Genres nach Köln holt. Sie hat also die besten Voraussetzungen, um Beweggründe kultureller Mitgestaltung sowie Bedarfe nach Strukturen mit uns zu teilen.

Agnes Jaraczewski Leitet das Kulturbüro der Stadt Mönchengladbach und ist eine der Initiatorinnen des Festivals POP Paradiso. Sie bringt die Perspektive aus der Mönchengladbacher Kultur in das Gespräch. Aus der Kulturwirtschaft und Kulturellen Bildung in die Verwaltung kommend, freut sie sich auf den inspirierenden Austausch und frische Ideen von und für Mönchengladbach.

Der Kauf eines Tickets ist nicht mehr notwendig, ihr könnt einfach mit einem entsprechenden 3G-Nachweis zum Einlass kommen.

Das Mitbringen von Essen ist erlaubt. Getränke dürfen nicht mitgebracht werden bzw. max. 0,5l Wasser in PET-Flasche oder Tetra-Pak.

Als Besucher:in habt ihr am Veranstaltungstag freien Eintritt ins Museum Abteiberg.

Die Mezcalito-Bar: An jedem Veranstaltungstag gibt es auf der öffentlich zugänglichen Aussichtsplattform des Museums Abteiberg kühle Getränke und DJ’s, organisiert von einem DER Mönchengladbacher Kultlokale!

Es gilt die 3-G Regel, kommt daher bitte mit einem entsprechenden Nachweis zu uns! Denkt außerdem an eure Maske, die ihr bis zum Sitzplatz tragen müsst.

Wir sind ein Open-Air-Festival mit viel Raum und einem an die aktuelle Corona-Situation angepassten Bestuhlungsplan mit genügend Abstand – Alles für eure Sicherheit!






     

     


    POP PARADISO wird initiiert durch das Museum Abteiberg, den Museumsverein Abteiberg e.V. sowie das Kulturbüro MG, organisiert durch terz machen und gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR im Programm Kultursommer 2021.

    POP PARADISO
    SKULPTURENGARTEN AM MUSEUM ABTEIBERG
    D-41061 MÖNCHENGLADBACH
    WWW.POP-PARADISO.DE